Storys

Die Sinnes Lounge® – man kann es nicht erklären – man muss es selbst erleben

Auf dieser Seite finden Sie Erfahrungsberichte über Besuche in der Sinnes-Lounge:

Paul D. schrieb im August 2012:

Es hat lange gedauert bis ich bereit war zu erkennen und zu akzeptieren, dass ich ein von Burn Out Betroffener bin. Es konnte nicht sein was nicht sein darf, ich, erfolgreicher Manager, ständig unter Strom, immer unterwegs, immer derjenige an dem sich andere orientieren, ich und Burn Out? Die hinreichend bekannten Symptome zeigten mir jedoch deutlich, ja fast täglich und letztendlich ständig, dass ich die Grenzen meiner physischen und psychischen Leistungskraft längst überschritten hatte und mich in einer fast ausweglosen Sackgasse befand. Dann kam der Break.

Auf der Suche nach Hilfe und Möglichkeiten mich selbst aus meiner beklemmenden Situation zu befreien googelte ich mich durchs Netz und irgendwann stieß ich auf einen Bericht auf der Sinnes-Lounge Website zum Thema Tantramassage und Burn Out. Ich war überrascht von dem was ich da las. Tantra-Massagen können Burn Out Betroffenen helfen? Ein Witz oder was sollte das bedeuten? Dennoch, diese Homepage faszinierte mich und ich nahm mir die Zeit mich mit dem, was hier zu Tantra-Massagen grundsätzlich und auch zum Thema bei Burn Out vermittelt wird, auseinanderzusetzen.

Tantra-Massagen, ich hatte schon einmal davon gehört aber konkret konnte ich bisher nichts damit anfangen. Für mich war das irgendeine esoterisch, spirituelle Variante erotischer Erlebnisse, nichts für mich, den rationellen Pragmatiker für den nur Fakten zählen und der für solche Dinge absolut nichts im Sinn hat. Das was mir diese Website jedoch allein über Tantra-Massagen näher brachte war so überzeugend, dass ich meine Zweifel und Bedenken über Bord warf und einen Termin in der Sinnes-Lounge in Oberhausen für eine Massage vereinbarte.

Was soll ich sagen? Diese Entscheidung hat mein Leben verändert. Inzwischen sind Tantra-Massagen in der Sinnes-Lounge für mich tatsächlich zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden. U.a. sind diese Massagen für mich wie Stützen, Brückenpfeiler in meinem Leben geworden, an denen ich mich festhalten kann und die mir immer wieder helfen tiefe Entspannung zu finden und neue Energien in mir wecken. Tantra-Massagen sind für mich als Burn Out Betroffenen zu einer Art Selbsthilfemaßnahme geworden mit der es mir gelingt, Schritt für Schritt, mich aus meiner Situation zu befreien. Ich hätte es niemals für möglich gehalten, dass so etwas eine derart massive positive Auswirkung auf mein physisches und psychisches Empfinden haben.

Immer öfter kann ich wieder vernünftig schlafen, ich spüre wie meine Erschöpfungszustände immer weniger werden und wenn auch lang nicht mehr so ausgeprägt sind und ich erlebe wie mir diese Tantra-Massagen wieder eine Form von Lebensfreude schenken die ich längst verloren hatte.

Ich bin mir darüber bewusst, dass Burn Out eine Krankheit ist, die nur mit wirklich professioneller Hilfe zu bekämpfen ist und es wäre vermessen zu glauben, dass Tantra-Massagen diese Krankheit heilen können. Was ich jedoch mit den Massagen in der Sinnes-Lounge erlebe, ist einfach die Tatsache, dass für mich diese Form der ganzheitlichen Entspannung ein unglaublich positiver Ansatz ist, die Bekämpfung meines Burn Out auch mittels Selbsthilfe zu unterstützen.

Ja, vielleicht gehört ein wenig Mut dazu, um sich diesem Thema Tantra-Massagen zu öffnen, da es ja doch sehr tief gehende Massagen sind, die einen wirklich total ins Gefühl bringen. Dennoch kann ich allen Burn Out betroffenen und stressgeplagten Menschen nur sagen: Für mich hat es sich gelohnt diesen Schritt zu wagen, denn mein Leben ist durch Massagen in der Sinnes-Lounge einfach wieder lebenswerter geworden.

Paul D.

“Lieber Paul, es freut mich sehr, dass es Dir offenbar viel besser geht. Ich kenne Dich ja nun schon recht lang und ich bin auch wirklich begeistert darüber, wie sehr Du Dich heute in den Massagen fallen lassen und total genießen kannst! Dann bleibt mir “nur” noch zu sagen, dass ich mich sehr über ein baldiges Wiedersehen freue und Dir lieben Dank für Deinen schönen Erfahrungsbericht und Danke dafür, dass ich ihn hier veröffentlichen darf!” Dani

Thomas schrieb im Juni 2012:

meine beste Auszeit bei einer Massage in der Sinnes-Lounge:

Meetings, Telefonate, Termine..Stress pur…dann eine Massage in der Sinnes-Lounge

Meetings, Telefonate, Termine..Stress pur. Die ganze Woche, den ganzen Tag! Hilfe ! Ich muss wieder einmal etwas für mich tun.

Eine entspannend sinnliche Massage nach einem harten Tag, das wär es.

Endlich hab ich es geschafft und einen Termin für das after-work-special in der Sinnes-Lounge gebucht. Unkomplizierte Terminvereinbarung, Parkplatzsuche kein Problem und dann Eintauchen in das traumhaft exklusive Ambiente der Sinnes-Lounge.

Freundlicher, liebenswürdiger Empfang, eine ausführliche Beratung… man nimmt sich Zeit (wie versprochen!) ein kostenloser Drink zur Begrüßung.. ich fühl mich wohl..

Ein entspannendes Bad und ich fühle wie der Stress des Tages von mir fällt.. entspannt liege ich nun da und fange an die sanften Berührungen zu genießen… Zauberhände bewegen sich über meinen Körper…mal zart, mal fest, ich schmelze dahin… welch sinnlich harmonischer Moment… ich genieße und fühle mich als wäre ich in einem Zustand ewigen Wohlgefühls… es geht mir unglaublich gut!

Jetzt weiß ich es: meine beste Auszeit, die ich je hatte und sicher mir so schnell wie nur möglich wieder nehmen werde!

Dank an Dich liebe Dani, die Massage in Deiner Sinnes-Lounge war das Beste, was ich je spüren durfte!

“Ein freundliches Dankeschön an einen lieben Stammgast, von dem ich dieses feedback veröffentlichen durfte!” Dani

Klaus schrieb im Mai 2012:

Erfahrungsbericht eines Burn Out Gastes

Zum aktuellen Thema – Burn Out – erhielten wir von unserem Gast Klaus die Zeilen – veröffentlicht in unserem Blog:

Meine Name ist Klaus, ich bin Anfang 50 und in der Geschäftsführung eines international agierenden Konzerns tätig. Der größte Teil meines Lebens war darauf ausgerichtet mit großem Engagement meine berufliche Karriere voran zu bringen, dabei habe ich auf vieles verzichtet und oft, wie ich heute weiß zu oft, ohne Rücksicht auf andere und auch auf mich, meine Ziele verfolgt. Ständig angetrieben von dem Streben nach Erfolg ging mein Weg auf der Karriereleiter steil nach oben. Lesen Sie hier weiter >>>

Mein Team und ich würden uns sehr freuen, wenn uns mehr unserer Gäste ihre Erfahrungen mitteilen würden, die wir dann hier gern veröffentlichen dürfen.

Concept image with If Not Now, When printed on an old typewriter

Wenn Ihnen die Zeit und die Muße zum Schreiben fehlen sollte, freuen wir uns aber auch ebenso sehr über Ihren Gästebucheintrag >>>.

Ihn freudiger Erwartung Ihrer Nachricht, die Sie an kontakt@sinneslounge.de schicken können und ganz besonders eines vielleicht baldigen Wiedersehens

mit lieben Grüßen

Ihre Daniela & das Team der Sinnes-Lounge