Sinnes-Lounge - Tantra - the art of love & life

Was ist Tantra? Tantra ist eine Kunst bewusst zu leben und zu lieben!

Tantra ist weder Wissenschaft noch Religion sondern ein spiritueller Weg der Erfahrung, ohne Dogmen und Glaubensbekenntnisse. Tantra lässt sich als eine Form von Lebensweisheit und Lebensart betrachten und leben.

Tantra sagt:
Wenn du eine Geliebte finden kannst,
einen Freund, Mann oder Frau, die bereit ist, mit dir dem inneren Zentrum entgegen zu gehen,
der bereit ist, mit dir den höchsten Gipfel einer Beziehung zu erreichen,
dann wird diese Beziehung zur Meditation.

OSHO

Die Geschichten von Tantra und seiner Herkunft ist recht unterschiedlich überliefert ebenso wie es sich in der heutigen Zeit darstellt.

Man sagt Tantra wurde von buddhistischen Mönchen vor über 2000 Jahren in Tibet entwickelt und zeigt einen spirituellen Weg auf, Sexualität, Liebe und Bewusstsein in Einklang zu bringen.

Tantra sagt, dass Sexualität und Spiritualität “die beiden Seiten derselben Energie” sind. Tantra bejaht daher die sexuelle Energie, weil diese Energie für den inneren Transformationsprozess genutzt werden kann. Tantra bejaht unsere Lust und unsere Sexualität, ohne darauf zu fixiert zu sein. Tantra ist weit mehr. Tantra öffnet für Liebe und Bewusstsein.

Das Tantrareich zu öffnen, lässt unsere Seele mitschwingen. Seine kraftvolle Energie im Alltag zu nutzen, bringt spielerisch Glück, Liebe, Freude und Erfolg ins Leben.

Somit ist Tantra im Grunde genommen etwas ganz Einfaches und nicht Kompliziert. Den Weg tantrisch zu gehen, bedeutet einfach mehr bei sich Selbst ankommen und sich selbst mehr wahrzunehmen… bewusster zu sein, zu leben und auch zu lieben. Die pulsierende Lebensenergie zu spüren ist der Eintritt in diese magische Welt.

 

Tantra ist…

mehr zum Thema finden Sie hier >>>



FOLGENDE THEMEN »